Das Spiel gegen die Damen der Aachen Vampires wurde nach dem ersten Viertel bei einem Spielstand von 7:20 abgesagt. Ein Gewitter hielt sich hartnäckig über dem Platz.

Ein Ersatz-Termin war schnell gefunden und so machten wir uns erneut auf nach Aachen. Seit unserer ersten Saison verbindet uns mit diesem Team eine freundschaftliche „Rivalität“ und auch diesmal sollten die Aachenerinnen in Führung gehen.

Foto: Thorsten Kaufmann

Nach dem schnellen Score der Gastgeber zu Beginn des Spiels, hieß es für uns: Sammeln, konzentrieren und zurück zur eigenen Stärke finden. Denn der frühe Rückstand machte einmal mehr deutlich, dass es beim American Football nur eine Situation, in der man nicht bei der Sache ist, braucht, um dem Spiel eine Wendung zu geben und dass vergangene Spiele/Siege nichts bedeuten.

Wir bekamen den Kopf frei und so gelang es uns nicht nur den Rückstand aufzuholen, sondern auch klar in Führung zu gehen.

Endstand: 7:38 und damit sind wir diese Saison weiterhin ungeschlagen.

Fotos: H.-J. Polzin – vielen Dank für diese und viele weitere tollen Bilder!